AAA

Versorgungsauftrag

Die Hessische Berglandklinik Koller GmbH hat ihren Ursprung in dem ehemaligen Kneippsanatorium „Haus Dennoch“, das als Keimzelle des Kurbetriebes im heutigen Bad Endbach gilt.

Der Krankenhausbetrieb begann 1968 mit der Aufnahme in den Hessischen Krankenhausbedarfsplan als Krankenhaus der Grundversorgung. Heute verfügt die Klinik über 100 Betten.

Die Hessische Berglandklinik ist eine Klinik der Grundversorgung mit dem Versorgungsauftrag der postoperativen und konservativen Frührehabilitation, physikalischen Medizin und Geriatrie.