AAA

Qualitätsmanagement

 

Unter Qualitätsmanagement verstehen wir die konsequente Ausrichtung unserer Klinik auf Kundennutzen und die effiziente Erfüllung der Kundenbedürfnisse. Leiter des Qualitätsmanagements ist Dr. med. H. Lingad (Zusatzbezeichnung „Ärztliches Qualitätsmanagement“).

Wir haben für unsere Klinik folgende Qualitätsziele definiert, deren Erfüllung unser tägliches Handeln bestimmen:

1. Kundenorientierung

Jeder Mitarbeiter der verschiedenen Berufsgruppen versucht, so gut wie möglich die Gewohnheiten, Bedürfnisse und Erwartungen unserer Patienten wahrzunehmen, damit die Heilungsaussichten um so realistischer kommuniziert und unterstützt werden.

2. Mitarbeiterorientierung

Nur motivierte Mitarbeiter können auf Dauer die Qualität unseres Produktes Gesundheit verbessern. Deshalb versuchen wir, in einer Atmosphäre von Offenheit und Vertrauen zusammen mit allen Führungskräften einen kooperativen Führungsstil umzusetzen.

3. Prozessorientierung

Im Rahmen der Prozessorientierung gilt es, alle Schlüsselprozesse unserer Klinik zu identifizieren, zu beschreiben und bewusst und systematisch in Bezug auf ihre Qualität zu steigern. Alle Kernprozesse werden in Verfahrensanleitungen beschrieben. Gerade im Bereich Prozessqualität ist die Definition von Qualitätsindikatoren in engem Zusammenhang mit medizinischen und pflegerischen Leitlinien und Standards zu sehen. Sie messen, welche Maßnahmen im Verlauf der medizinischen und nicht-medizinischen Behandlung unternommen und welche unterlassen wurden.

4. Kontinuierliche Qualitätsverbesserung

Da im Gesundheitswesen die Produktion und Verwertung von Dienstleistungen häufig zeitlich zusammenfallen, kann schlechte Qualität nicht mehr zurückgenommen werden. Daher legen wir besonderen Wert auf die Fehlervermeidung, d.h. jeder Mitarbeiter ist bemüht, täglich nach dem Null-Fehler-Ansatz zu arbeiten.